Enemenesuprabene

Miteinander lachen ... und nicht übereinander
Theater ohne Worte

Da hockt breitbeinig und plattfüßig ein Frosch auf der Bühne. Quietschgrün sind Trikot, Brille, Handschuhe und die Schleife auf der Pinselfrisur. Der Frosch hat einen großen, roten Schmollmund, einen noch viel größeren Appetit und will geküsst werden. Aber der Frosch ist kein Frosch und auch kein Prinz, sondern ein Irrlicht namens Ingrid.
Ganz ohne Worte führt sie die Kinder in witzige, faszinierende und mysteriöse Geschichten.

Enemenesuprabene

Zirkus Pantomimi

Ingrid Irrlicht mit "Zwerglöwin" Bonita

Ein Zirkus ohne Worte.
Zum Mitmachen. Aufregender, schöner und witziger als jeder reale Zirkus ...

Als ein Tornado das Zirkuszelt verwüstet, sind alle Artisten und Tiere - bis auf ‚Zwerglöwin’ Bonita - spurlos verschwunden. Eine echte Katastrophe, der Zirkusdirektorin verschlägt es buchstäblich die Sprache. Denn sie weiß: The Show must go on! Und so überlegt sie fieberhaft, was sie ihrem Publikum anbieten kann. Da kommt ihr die rettende Idee: Eine pantomimische Reise durch die faszinierende Welt des Zirkus.

Im ZIRKUS PANTOMIMI gelten die Gesetze der Schwerkraft und der Wirklichkeit nicht, hier ist (fast) alles möglich: Bonita mutiert vom Schoßhündchen zur "Zwerglöwin". Wilde Raubtiere werden gezähmt. Elefanten marschieren durch die Manege und schmatzende Sumpfmonster legen eine heiße „Rock‘n Roll“-Sohle aufs Zirkusparkett...

Die kleinen und die großen Zuschauer verwandeln sich in wagemutige Dompteure, akrobatische Artisten und wieselflinke Jongleure. Dabei gilt: Jeder darf, doch niemand muss! Doch sehr bald haben Kleine und Große viel Freude daran, im Rampenlicht zu stehen und einmal ein echter Zirkus-Star zu sein!

Für Kinder ab 3 Jahren, inklusive Grundschule

Technische Voraussetzungen:
Stromanschluss
auch im Freien möglich

Zirkus Pantomimi – Hochseil

Zirkus Pantomimi – Jonglage

Zirkus Pantomimi – Löwendressur

Huii Spinne!

Geheimnisvolles Spinnwebland

In einem großen Netz aus feinen Spinnweben sitzt ein Spinnenmädchen... sie spinnt und schweigt. Unsichtbare Fäden führen sie überall hin und ziehen sie ins Publikum. Mit sichtbaren und unsichtbaren Fäden spinnt sie witzige Mitspielszenen. Ein Faden dient als magisches Hochseil, ein anderer wird zum Lasso umfunktioniert, an einem Dritten wird gar ein Elefant geführt...
Musikalische Ohrwürmer begleiten die fantastischen Episoden und alles ist möglich.
In der grenzenlosen Kunst der Pantomime gibt es keine Schwerkraft.
Ganz zum Schluss spinnen alle zusammen einen Spinnwebwald.
Sichtbar, fühlbar und endlos dehnbar – und alle dürfen Teile davon als Andenken an das bestandene Abenteuer mit nach Hause nehmen... zum Weiterspinnen!

Ein Thema aus der Natur – Spinne und Spinnennetz - wird zum einem Theatererlebnis, welches die Fantasie und die Sinne anregt.
Musik, Spinnweben zum Fühlen, Tasten und Weiterspinnen und ein Wechselspiel mit imaginären und echten Fäden. Jeder kann in seiner Vorstellungskraft weiterspinnen Kinder und wie Erwachsenen. Letztere entdecken sogar das mathematische Potenzial der Spinne, deren Netz an Bézier-Kurven erinnert...

Traumland

Poetisches Theater für Kinder
Ingrid Irrlicht & Clowness Glucks
Nicht schlafen wollen & das große Traumabenteuer

Irrlicht & Glucks entführen in ein fantastisches Traumland:
Die Kinder dürfen mitfiebern und die Träume weiterspinnen, und so werden sie selbst aktiver Teil der Traumszenen.

Glucks fürchtet sich vorm Schlafen und den Monstern in ihren Träumen. Deshalb versucht sie wach zu bleiben. Als sie aber dennoch einschläft, erscheint die geheimnisvolle Traumfängerin. Glucks wird in einen Clownfisch verwandelt und rettet die Weltmeere vor dem Angeber-Krebs. Zärtliche Dinos, rappende Pinguine und magische Leuchtwesen machen Glucks Mut. Ein mysteriöser Zauberfaden führt sie aber auch in unheimliche Abenteuer...
Am Ende geht die Sonne auf und alle Kinder bekommen ein Geschenk:
einen leuchtenden "Traum-Stick" für zu Hause!

Für Kinder ab 4 Jahren + Grundschule

Technische Voraussetzungen:
- Verdunkelung
- Spezial-Version für Spielorte ohne Verdunkelung verfügbar
- Bühne erwünscht, auch ebenerdig
- Breite: 6m,Tiefe: 4m, Höhe: 3,5m
- Licht und Ton mit Techniker vor Ort
- wir können aber auch alles selbst... ☺

Ingrid Irrlicht und Clowness Glucks, jeweils bekannt und erfolgreich mit ihrem ganz speziellen Kindertheater-Stil, haben sich mit viel Spiellust für das „Traumland“ zusammengetan. Entstanden ist ein einzigartiges poetisches Theater für Kinder.
Die fantasievolle Mischung aus Irrlichts Theater der Stille und Großfiguren mit Glucks ́ wortreichem Spiel ergibt: „Großes Theater für die Kleinen“

Im Traumland

Pingubells, Pingubells

Etwas andere Weihnachtsgeschichten und Geschenke...
Von und mit Ingrid Irrlicht

Bei PINGUBELLS, PINGUBELLS dreht sich alles um die von Kindern so sehnsüchtig erwarteten Geschenke, um Päckchen und Pakete. Da flitzt ein Riesen-Weihnachts- Paket über die Bühne! Es knistert und raschelt. Etwas Geheimnisvolles im Karton vernascht genüsslich schmatzend die Schleife! Heraus kommt eine Frau, sehr neugierig auf die übrigen Geschenkpakete ringsherum. Sie packt die Weihnachtspakete aus und entwickelt aus jedem eine neue Spielszene.
Aus kleinen Alltagsgegenständen wie einem Kamm oder einer Zahnbürste entstehen (Mit)Spielszenen.... und aus einem besonders schönen Päckchen schlüpft ein kleiner Tanzvogel....

Ist alles ausgepackt, kommt die Pinguindame ‚Isberga’ als Überraschungsgast auf die Bühne. ‚Isberga’ bringt Gaben aus ihrer Heimat, vom Südpol mit: Wasser- Eis- Plätzchen, die aussehen wie Seesterne, Pinguine, Seepferdchen oder Wale. Eisige Herzen, Sterne, Muscheln oder Tannenbäumchen. Schmelzende Kunstwerke aus Eis, die vom Glück des Augenblicks und der Vergänglichkeit des Glückes erzählen. Und einen sehr sinnlicher Spaß bescheren: Es darf geschmeckt werden, gelutscht, gestaunt, verglichen, getauscht und natürlich gelacht!

„...eine Welt des Glücks und Träume aus Eis. Momente des Staunens: Ingrid Irrlicht verzaubert Kinderherzen mit viel Fantasie...“ (Süddeutsche Zeitung)

Für Kinder ab 3 Jahren bis inklusive Grundschule

Technische Voraussetzungen:

- Stromanschluss

Gaukeleier – EinFrauComicShow (für Jugendliche)

Pantomime-Show, in der alles passiert.... nicht jedoch die klassischen, netten Sketche von Schmetterlingen, knopfannähenden Junggesellen und schwermütigen Pierrots. Ingrid Irrlicht sucht ihr Publikum heim, verwandelt es in Sumpfmonster, walzt es platt mit Harley-Davidsons, rührt es mit verliebten Schnecken, verführt es mit Schalmeien und verblüfft es mit Krachsymphonien und Filmzitaten.

Wo ? Fast überall spielbar. Zu Land, zu Wasser und in der Luft. Frei von Sprachgrenzen.

Wie ? Max. pausenlose eineinhalb Stunden (in Schulen 60 Min.), auf Wunsch auch kürzer. Technische Voraussetzungen: unkompliziert (geht auch ohne alles) und nach Absprache.

Speziell für Bibliotheken

Wesen aus Fantasien

Dinos, sprechende Tiere, Bäume, die laufen können, glitzernde Schneeköniginnen, kuschelige Leseratten....
Ingrid Irrlichts Großfiguren lassen diese Wesen in der Bibliothek real werden.

Ein Pinguin steht an der Ausleihe.
Langhals-Saurier „Nessie“ überragt alle Regale und die Tatzen voller Bücher – hat sie denn einen Lese-Ausweis???

In der Lese-Ecke lädt die flauschige Leseratte zum Kuscheln ein.

Aus dem Aufzug stolziert ein Tukan mit Riesenschnabel. Huscht da hinten nicht gerade eine Riesenkrabbe vorbei?
Hat der Baum sich gerade bewegt? Und die Tiere in dem Baum sprechen!
Ein Schneemann in der Bilbliothek... wird er wohl schmelzen?

Diese und noch viel mehr spannende und lustige Figuren verwandeln den Tag in ein fantastisches Abenteuer voller Überraschungen.

Leseratten-Abenteuer

Theater ohne Worte für kleine Kinder ab 2 Jahren

Fidelia ist eine neugierige und sehr kuschelige Leseratte. Sie lebt bevorzugt in der Lese-Ecke von Bibliotheken, wo sie viele lustige Abenteuer in den Büchern findet.
Sie bringt ein buntes Kuschel-Buch mit. In diesem findet sie spannende, lustige Dinge, mit denen sich viele Geschichten spielen lassen.